Einen kleinen Rückblick auf meine in der jüngsten Vergangenheit durchgeführten Reiseleitungen findet Ihr hier --> Vergangene Reiseleitungen


Seit über 20 Jahren führe ich als Reiseleiterin weltweit Gruppen in Ferne Länder, zu Fremden Kulturen und faszinierenden Kulturlandschaften.

Ein Überblick über meine in naher Zukunft geplanten ARR Reisen, die ich als Reiseleiterin begleiten & führen werde:






Azoren für Genießer

Do 05.09.19 – Mo 16.09.19 / 12 Tage / 10-16 Pers. / ab € 2.665,-

Vulkane - wilde Küsten-landschaft - Strände.

 

Die Azoren liegen mitten im Atlantik, 1500 km von Lissabon und über 3000 km vom nordamerikanischen Kontinent entfernt. Ihre Entstehung verdanken sie dem Vulkanismus, der bis zum heutigen Tag noch Aktivität auf mehreren Inseln aufweist. Die Abgeschiedenheit vom Rest der Welt, zusammen mit dem Respekt vor Naturgewalten, haben die knapp 250.000 Azoreaner in den zirka 600 Jahren der Besiedelung zu einem gläubigen Volk voll lebendiger Traditionen gemacht. Die grandiosen, nahezu unberührten Naturlandschaften machen die Azoren zu einem perfekten Reiseziel für Menschen die gerne draußen unterwegs sind. Die fischreichen Gewässer rund um die Inseln gewährleisten köstliche Gerichte, die zusammen mit süffigen Weinen aus Pico wunderbar harmonieren. --> Detailprogramm der Reise

Elsass und Lothringen intensiv

So 22.09.19 – Do 03.10.19 / 12 Tage / 16-22 Pers. / ab € 2.280,-


Foto: (c) pixabay
Foto: (c) pixabay

Elsass und Lothringen ist nicht nur für Weinliebhaber ein begehrtes Reiseziel, auch der Kulturinteressierte findet in diesem sanften Hügelland westlich des Rheins viele Kostbarkeiten.

Zahlreiche alte Kirchen, kleine interessante Museen, Werke des lothringischen Bildhauers Ligier Richier, das elsässische Automobilmuseum, eine Fahrt mit der Dampflok und vieles mehr steht bei dieser Reise auf dem Programm. In den größeren Städten gibt es ausführliche Stadtführungen und genügend Freizeit für eigene Entdeckungen. – Diese intensive Tour ist also für Kulturliebhaber genau das Richtige!--> Detailprogramm der Reise

Japan - im Land der aufgehenden Sonne

Fr 08.11.19 – Di 26.11.19 / 19 Tage / 10-16 Pers. / ab € 5.870,-

herbstliches Farbenspiel und größtes Feuerwerksspektakel  Japans / mit der Japanologin Silvia Groniewicz

Foto: (c) Silvia Groniewicz
Foto: (c) Silvia Groniewicz

Japan erzeugt oft einen Kultur Schock! ..und doch zählt es dadurch auch wieder zu einem extrem faszinierenden Reiseland.

Es hat eine Vielzahl an absolut kulturellen architektonischen Highlights hervor gebracht, wie uralte Tempelanlagen, herrliche Gärten, Kunsthandwerke andererseits ist Japan geprägt von Hightech Produkten, wie Sony, Toyota, Toshiba,….die fast ein jeder von uns zu Hause kennt und sogar verwendet.

Namen wie Samurai – Geisha – Konfuzius lassen einem aufhorchen. Naturschönheiten wie die alten japanischen Gärten, der Fuji prägen das Land und sind beliebt bei den Einheimischen und Touristen.

Unbekannt sind für uns die Menschenmassen – andererseits aber auch faszinierend wie in einer Ruhe diese Menschenmassen ihren Alltag „bestreiten“.

Um einen optimalen Reiseablauf zu haben werden wir die Fahrtstrecken mit dem Shinkansen unternehmen. Dies hat den Vorteil dass wir flott und ohne stundenlang im Stau zu stecken in Japan von einem Ort zum anderen kommen.

Bewusst haben wir den November als Reisezeit gewählt – weil dies der klassische Herbst in Japan ist, das Laub in allen Farbnuance schillert und Gärten und Landstriche ein herrliches Bild dem Land verleihen. Um diese Jahreszeit ist der Himmel meist „klar“ und seltener diesig wie es sonst oft im Sommer ist.

 

Diese ausführliche Japan Reise mit dem Nagano Ebisuko Feuerwerks-Festival (fast 2-stündiges Mega- Feuerwerk) wird in dieser Form selten angeboten. Für diese Tour sollte man eine gewisse Reiseerfahrung mitbringen und auch gut zu Fuß sein – da die Besichtigungen / Strecken in den Großstädten oft ermüdend sein können.

--> Detailprogramm der Reise

Kambodscha / Silvester in Asien

Mi 25.12.19 – Di 07.01.20 / 14 Tage / 8 -16 Pers. / ab € 3.020,-

(c) Helga Skrovny
(c) Helga Skrovny

Neben Kambodschas bekanntestem Bauwerk, den Tempelanlagen von Angkor - der weltweit größten Ansammlung von sakralen Bauwerken - sehen Sie auch verborgene Kunstwerke des Königreichs. Aber nicht nur die Kulturschätze sondern auch die überwältigende Natur machen Kambodscha zu einem wundervollen Reiseziel. Weite Reisfelder, dichter Urwald, die mächtigen Flüsse und brausende Wasserfälle - all das und noch vieles mehr können Sie auf unserer Reise erkunden.

chtigungen / Strecken in den Großstädten oft ermüdend sein können.

--> Detailprogramm der Reise

Kolumbien: Kultur, Natur & Küste

Mi 08.01.20 – Sa 25.01.20 / 18 Tage / 5 -16 Pers. / ab € 4.550,-

Fr 24.01.20 – Mi 29.01.20 / 5 Tage / 4 -16 Pers. / ab € 690,- Verlängerungsprogramm: Küste mit Nationalparks

(c) Christine Emberger
(c) Christine Emberger

Die Vielfalt Kolumbiens begeistert! Alexander von Humboldt war überwältigt als er erstmals Kolumbien betrat und er verfiel in eine Art Euphorie angesichts des Reichtums an Pflanzen und Früchten.

Faszinierend sind die komplexen Hochkulturen, die sich einst in Kolumbien entwickelt hatten. Bis heute rätseln Archäologen über die Bedeutung mancher Steinskulpturen, über Leben, Bräuche und Religionsvorstellungen der frühen Bewohner. Und einzigartig sind die Goldfunde, die in exzellenten Museen für die Besucher präsentiert werden.

Koloniale Baukunst findet man in malerischen Städten und Dörfern; Cartagena, die „Perle der Karibik“, lockt mit Ausgelassenheit und Bogota beeindruckt als Millionenstadt.

 

Und nicht zuletzt tragen die Kolumbianer mit ihrer lebensfrohen und offenen Herzlichkeit dazu bei, dass man sich als Reisender willkommen fühlt!

--> Detailprogramm der Reise

Costa Rica: Natur pur - und relaxen!

Di 18.02.20 – Fr 06.03.20 / 18 Tage / 7 -12 Pers. / ab € 4.370,-

(c) Marc Graf
(c) Marc Graf

Erleben Sie die faszinierende Natur Costa Ricas auf dieser neuen Reise in einer kleinen

Gruppe mit maximal 12 Teilnehmern. Entdecken Sie zu Fuß und auf Bootsfahrten die vielfältige Flora & Fauna in versteckten Naturreservaten und an tropischen Flüssen. Ein großartiger Einstieg sind der aktive Vulkan Arenal, der grandiose Wasserfall im Nationalpark Tenorio und die Naturparks und Strände auf der Halbinsel Nicoya. Danach steht der Besuch der „Costa Ballena“, einer der schönsten Küstenabschnitte des Landes, auf dem Programm. Die Urwald-Lodge auf der Halbinsel ist ein weiterer Höhepunkt, bevor es in die Nebelwälder am Cerro de la Muerte geht. Den Abschluss der Rundreise bildet die Karibikküste mit ihren herrlichen Stränden und wo man auch eine individuelle Verlängerung buchen kann.--> Detailprogramm der Reise

Botswana: absolutes Naturerlebnis mit Namibia und Zimbabwe

Mo 13.04.20 – Mi 29.04.20 / 17 Tage / 6 -10 Pers. / ab € 6440,-

(c) Rainer Skrovny
(c) Rainer Skrovny

 

Botswana ist ein riesiges Land im südlichen Afrika, die Wüste nimmt über die Hälfte der Landesfläche ein. Den Gegensatz dazu bildet das Okavango Deltas im Norden des Landes. Das Okavango Delta ist ein riesengroßes Sumpfgebiet, welches als das größte Inlandsdelta der Welt gilt – 16.000 km² voller Wildleben und besten Safarimöglichkeiten. Botswana ist eines der schönsten Länder der Welt, meist abseits jeglichen Touristenrummels, und definitiv einer der besten Orte, um wildlebende Tiere zu beobachten. Unsere Safari startet und endet in Victoria Falls. Zu den vielen Höhepunkten dieser Reise gehören ein 2-Tages- Ausflug zum Okavango Delta, Pirschfahrten am Greater Khwai sowie das Moremi Reservat. Der Chobe Nationalpark ist ein weiteres atemberaubendes Wildnis-Gebiet mit einer enormen Artenvielfalt. Löwen und Elefanten können bei einer Bootstour vom Fluss aus oder auf Pirschfahrten beobachtet werden. Aber auch Namibias Caprivi-Streifen und die Tierbeobachtungen in Simbabwes Hwange Nationalpark lassen diese Reise zu einem besonderen Erlebnis werden. Bewusst haben wir das Ende der Regenzeit als Termin gewählt – so können wir das „grüne“ Botswana erleben und viele der Tiere haben um diese Zeit Nachwuchs!  Wir erleben das pure Botswana!

--> Detailprogramm der Reise

Cinque Terre & Genua für Genießer

Sa 02.05.20 – Sa 09.05.20 / 8 Tage / 10-16 Pers. / ab € 1820,-

(c) pixabay
(c) pixabay

 

Die ligurische Küste ist in etwa 300km lang. Eines der bekanntesten Gebiete ist für viele Reisende die fünf Dörfer im Nationalpark der Cinque Terre. Teils kleiben Sie wie Schwalbennester an den Steilhängen. Die Pracht dieser Region ist die Kombination von alten Städten, blaues Meer und den Weingärten auf den hohen Steilhängen. Die zahlreichen Trockensteinmauern haben eine Gesamtlänge von über 7000km.

Die terrassierten Hänge werden aber auch für den Obst- und Gemüseanbau und Olivenbäume genützt.

 

Den Reiz der Landschaft erlebt am bei Wanderungen. Unsere drei Wanderungen sind so gewählt, dass wir einen herrlichen Eindruck von dem Nationalpark bekommen und dabei auch in die kleinen Dörfer gelangen und diese genießen können. Aber auch die Kultur soll nicht zu kurz kommen und daher werden wir auch nach Genua reisen und einige der Dörfer genauer unter die „Lupe“ nehmen.

 

 

Diese Tour hat aber auch einen äußerst erholsamen Charakter, da wir sieben Nächte in dem gut geführten und bekannten Hotel „Villa Edera e La Torreta“ 3* mit netten Garten und Pool sind und mit exzellentem Essen verwöhnt werden!

--> Detailprogramm der Reise

Expeditionskreuzfahrt Franz Josef Land mit der MS Sea Spirit                               (maximal 114 Passagiere)

Sa 01.08.20 – Fr 14.08.20 / 14 Tage /   ab € 12.395,-

(c) Sepp Puchinger
(c) Sepp Puchinger